Pferdinand

Super tolle kostenlose Häkelanleitung gefunden HEKTOR DAS PFERD

Der Anfang geht meistens ziemlich schnell, wenn es dann ans Nähen geht … komme ich ins Stocken und schaue, ob ich nicht noch schnell was anderes Häkeln kann … ein Bein vielleicht oder den Hals 😉 … aber diesmal hab ich tief durchgeatmet und gleich die Blesse an den Kopf genäht. Bei den Beinen ließ ich mir Zeit und das war auch gut so. Zum Beschweren hab ich einfach ein Cent Stücke jeweils in die Vorderbeine reingelegt und in die Hinterbeine jeweils 2 Cent Stücke.

Bei der Satteldecke konnte ich mich farbtechnisch nicht entscheiden. Ich weiß ja das Leena gerne pink mag, also eine Decke in pink und eine „wärmere“ zum wechseln in kunterbunt. Der Sattel war schon ne echte Fummelei und das Zaumzeug klappte auch nicht gleich auf Anhieb.

fullsizeoutput_283efullsizeoutput_282aDann bin ich einfach ans Anknüpfen der Mähne gegangen und vielleicht hab ich etwas übertrieben, aber ich wollte es einfach mal krachen lassen 😉

Bei den Augen gefielen mir die Knöpfe besser als wieder zu Nähen … ist halt Geschmacksache. Alles in Allem eine schöne Handarbeit und Spaß hat es auch noch gemacht.